MATERIALEIGENSCHAFTEN:

• Material: Polycell® elastic cellular Polyurethane elastomer

• Dichte: 500 ±20 kg/m³

• enorm stabiles Material

• ausgezeichnete Dämpfungseigenschaften; großer Federweg bei geringer Bauhöhe und Querdehnung

• verformbar bis zu 90 % von der ursprünglichen Pufferhöhe

• resistent gegen Öl, Fette, Benzin und Ozon

• Temperaturbereich von -40 °C bis +80 °C

• dauerhafter Kontakt mit Wasser muss vermieden werden

• Alle Puffer beinhalten eine 2 mm starke, eingeschäumte Stahlplatte

• Die Auflageflächen sollten glatt und etwa 15 % größer bzw. 1,5 x D kleiner als der Pufferdurchmesser sein

WARTUNG DER PUFFER:

Die Puffer sind grundsätzlich wartungsfrei, allerdings sollte bei der Wartung und Inspektion von sicherheitsrelevanten Komponenten eine Sichtkontrolle mit durchgeführt werden. Die Puffer sollten bei deutlich sichtbarer Verformung nach einem Aufsitzen der Kabine über Limit oder nach Ablauf der empfohlenem Verwendungsdauer ausgetauscht werden. Farbveränderungen von weiß nach braun haben keinen Einfluss auf die technischen Eigenschaften der Puffer.

AUSWAHL DER PUFFER:

Die Festlegung der erforderlichen Puffergröße erfolgt typischerweise nach dem Energieaufnahmevermögen in Abhängigkeit von der dynamischen Belastung. Berechnungsgrundlagen hierfür finden Sie weiter unten.

Zertifiziert von Liftinstitut.

1-1 von 1 Ergebnissen
Aufsetzpuffer EN 81-1/2 konform
10 Varianten
7,00 €
Stück
zzgl. MwSt.