Seildurchlaufwinden sind das ideale Antriebssystem im Aufzugsschacht. Zum Beispiel für die herkömmliche und die gerüstlose Installation von Aufzügen sowie für diverse höhenveränderliche Arbeitsbühnen. Das Seil wird nicht von der Seilwinde gespeichert. Dies führt zu einer prinzipiell unbegrenzten Hubhöhe oder Zuglänge. Das Drahtseil läuft einmal um eine Treibscheibe in der Seilwinde. Die Traktion wird durch Reibung zwischen der speziellen V-förmigen Rille der Treibscheibe und dem Drahtseil erzeugt. Dazu wird das Seil mit Andruckrollen in die Treibrille gedrückt und macht so das Ziehen der Nutzlast möglich.

TECHNISCHE DATEN: Qualität ist unser zentrales Konzept. Alle Seilwinden sind made in Germany. Sie bieten die höchsten Standards und erfüllen genau die Anforderungen unserer Kunden. Garantiert wird unsere Qualität durch umfangreiche dynamische und statische Tests des Herstellers sowie permantente Sicherheitsprüfungen in deren Fertigung.

ANMERKUNG: Wir bieten Ihnen auch kundenspezifische Seildurchlaufwinden für den Personen- und Materialtransport sowie alle notwendigen Zubehörteile.

ALLGEMEINE SICHERHEITSHINWEISE: Die Seildurchlaufwinden erfüllen die Standards DIN EN 1808, CSA Z-271, UL 1323 oder ANSI 17.1. Der Stoßfaktor unseres Übergeschwindigkeits-Fallstopps ist bis zu 15 % besser als von der DIN EN 1808 gefordert. Übergeschwindigkeits-Fallstopps sind optionale Sicherungsgeräte für DUAL LIFT Personenwinden. Alle Produkte besitzen internationale Sicherheitszertifikate beispielsweise nach CSA, UL und CE-Normen.